Home Kirchen in Neustadt Hospitalkirche

Die Hospitalkirche

Die Hospitalkirche St. Lautentius ist eine kleine Kirche auf dem Friedhof in Neustadt an der Orla. Bereits 1449 wurde eine Messkapelle an dieser Stelle erwähnt.

Hier finden vor allem in den kalten Winter- und Frühlingstagen regelmäßig die Gottesdienste statt. Zudem wird sie das ganze Jahr über als Beerdigungkirche genutzt.

Es gibt einen Raum extra für den Kindergottesdienst, in dem auch die jüngeren Gottesdienstteilnehmer in ihrem eigenen Reich singen, malen, basteln, lesen und beten können.

Das äußere und innere Erscheinungsbild der Hospitalkirche ist von Wiederherstellungs- arbeiten im Jahre 1706 und der Innengestaltung von 1721, sowie von Renovierungsarbeiten von 1914-16 geprägt. Der Kanzelaltar beinhaltet eine Tafelmalerei von 1495.

 

Dargestellt ist im Mittelbild der Heilige Wolfgang, in den Flügeln Petrus und Johannes der Täufer (links) sowie der Heilige Martin und Augustinus (rechts). Die Rückseite mit Kreuzigung, der Heiligen Magaretha und der Heiligen Katharina ist von der Sakristei aus zu betrachten.

Neben dem Kanzelkorb befinden sich geschnitzte Figuren einer ehemailigen Kreuzigungsgruppe, an der Nordwand das dazugehörige Kruzifix vom Ende des 15. Jahrhunderts/Anfang des 16. Jahrhunderts. Bemerkenswert sind auch die Fenster an der Südseite im Altarraum. Sie stellen die Geburt Jesu, die Barmherzigkeit und die Kreuzigung dar.

 
http://www.kirchgemeinde-neustadt-orla.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround Joomla Templates